Baldrianwurzel, gemahlen

valerina officialis

 

Baldur mag wohl der Namensgeber des Baldrians sein, der germanische Sonnengott, und trotzdem wird die Pflanze dem Mond zugeordnet. Der Baldrian gilt als Einschlafkraut schlechthin und ist schon lange Zeit in der Volksmedizin weithin vertreten.

Beim Räuchern verwenden wir die Wurzel – am besten fein gemahlen. Kräftigend und entspannend, schützend und reinigend, aber auch gut für die Liebe, das sind nur einige der Punkte, für die eine Räucherung mit Baldrian stehen.

Ich nutze den Baldrian äußerst vorsichtig in meinen Mischungen, denn er hat einen sehr eigenwilligen Eigengeruch, und wenn man mal zuviel erwischt, kanns schon sein, dass er dann mal 'stinkt' – was ja bei einer Liebesräucherung sicherlich kontraproduktiv ist.

 

Jede Anwendung erfolgt auf Verantwortung des Benutzers. Die Räucherung erspart nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten

 

Meine Texte können kopiert und auch veröffentlicht werden, bei Angabe der Quelle - www.waldviertler-raeucherwerkstatt.at

 

Räucherthemen mit Baldrian: Abend-Räucherung, Annehmen, Beruhigung, Chakras, 3. Auge, Elementare, Entspannung, Exorzismus, Geborgenheit, Germanische-Räucherung, Intuition, Kraft, Luststeigerung, Mond-Räucherung, Mut, Nervosität, Reinigung, Schlaflosigkeit, Schutz, Selbstwert, Stress, Traumarbeit, Weibliche Kraft, Wohlstand.

 

Baldrianwurzel, gemahlen

5 ml in

der Glasphiole

1,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Baldrianwurzel - gemahlen

25 ml in

der Glasphiole

6,50 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1