Salbeiblätter

salvia officinalis

 

Jeden den man nach Räucherkräutern frägt und der sich ein bisserl mit Räuchern auskennt kennt den Salbei. Und gelobt wird er über den Schellkönig. Nun, es liegt nicht an mir seinen Status in Frage zu stellen.

Und trotzdem möchte auch nicht auf den Salbei verzichten, ob alleine oder in einer meinen Räuchermischungen, wenn' s denn halt paßt.

Nun; wann paßt es denn? Natürlich hilft er dabei Räume von schlechten Energien zu entrümpeln und bietet auch für eine lange Weile Schutz, dass sich nicht gleich wieder was schräges einnistet. Auch für Heilungsrituale findet er seine Verwendung – vor unseren Trommelabenden hab ich ihn auch immer gerne verräuchert, damit wir am Platz ungestört waren.

Wenn der Salbei in einer Meditationsmischung beigegeben ist, dann ist er uns hilfreich, damit wir uns der Spiritualität besser öffnen können.

Sein voller und angenehmer Duft lässt uns tiefer durchatmen und macht die Lungen frei – was auch seiner desinfizierenden Wirkung zu zu schreiben ist. Salbei lässt uns zu Ruhe kommen und schafft es, dass wir uns wieder erden können.

Auch für verschiedene Chakren ist er klärend und reinigend und hilft uns dabei, dass wir unserer Intuition besser folgen können.

Gemeinhin wird ja der weiße Salbei in den Himmel gelobt. Hier kommt wohl ein bisser die Indianerromatik zum tragen. Ich halte es einfach für ein Gerücht, dass er 'besser' als unser ganz 'normaler Haussalbei' ist. ''Unsere Kräuter für unsere Geister'', das ist mein Wahlspruch. Und für mich geht nichts über den Salebi, den ich hier im Waldviertel vorfinde.

 

Jede Anwendung erfolgt auf Verantwortung des Benutzers. Die Räucherung erspart nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten.

 

Meine Texte können kopiert und auch veröffentlicht werden, bei Angabe der Quelle - www.waldviertler-raeucherwerkstatt.at

 

Räuchern mit Salbei:

Meditationsräucherung, starkes Reinigungskraut, Erdung, Ruhe, Abwehr, Schutz, Schnitterfest, Konzentration auf das eigene Selbst, Aura-Räucherung

 

Salbeiblätter

eigener Anbau - von Hand verarbeitet

Preisinfo:

Liefermenge: 5 Gr. – 0,90 €
100 Gr. entsprechen: 18,00 €

0,90 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Salbeiblätter - 10 Gramm

eigener Anbau - von Hand verarbeitet

Preisinfo:

Liefermenge: 10 Gr. – 1,40 €
100 Gr. entsprechen: 14,00 €

1,40 €

  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Salbeiblätter - 20 Gramm

eigener Anbau - von Hand verarbeitet

Preisinfo:

Liefermenge: 20 Gr. – 1,90 €
100 Gr. entsprechen: 9,50 €

1,90 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Salbeiblätter - 50 Gramm

eigener Anbau - von Hand verarbeitet

Preisinfo:

Liefermenge: 50 Gr. – 4,40 €
100 Gr. entsprechen: 8,80 €

4,40 €

  • leider ausverkauft


Salbeiblätter - gemahlen

eigener Anbau

5 ml 

in der Glasphiole

1,60 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1