Räuchermischung: Waldviertler Waldweihnacht

Es sind schon wirklich viele Jahre her, als ich als junger Mann mit ein paar Freunden eine Waldweihnacht feierte.

Wir zogen am Heiligen Abend los, mit Thermoskannen voller Tee, ein paar Plätzchen und einen Arm voller Feuerholz. Ich hatte wirklich keine Ahnung, was da auf mich zu kam.

Endlich im Wald angekommen räumten wir eine Stelle vom Schnee frei, um dort ein kleines Feuer zu entzünden, was auch irgendwie gelang. Dann stellten wir noch ein paar Kerzen in den Schnee und wurden mit der Zeit auch immer stiller. Der Tee und die Plätzchen wurden langsam weniger und auch die Flammen unseres kleinen Weihnachtsfeuers wurden kleiner und kleiner und kleiner. Ein paar von uns machten sich auf die Suche nach trockenem Holz, und wurden auch fündig, denn es lagen von den Nadelbäumen genügend auf dem Waldboden.

Vorsichtig fütterten wir das Feuer und es wurde wieder munterer und züngelte genießerisch an der neuen Nahrung. Es knackte und zischte, es prasselte und rauchte und duftete unbeschreiblich. Unsere Stimmung wurde immer ruhiger, schon fast andächtig.

Wenn ich heute daran zurück denke, dann kommt's mir noch immer so vor, als ob wir damals inmitten einer großen Lichtinsel gestanden wären. Ein Licht, das von überall und nirgendwo herkam. Und auch der Rauch hatte etwas besonderes, waldwürziges an sich.

Schon im letzten Jahr machte ich für mich die Räuchermischung 'Waldweihnacht' und freute mich, den Geruch so nachempfinden zu können, wie er damals meine Nase erfreute. Erst auf das Drängen von einigen Freunden hin, machte ich die 'Waldviertler-Waldweihnacht' dann in größerer Menge, damit auch alle Räucherfans in diesen Genuß kommen konnten.

Die 'Waldweihnacht' besteht aus Nadeln und Holz von Tanne, Kiefer, Fichte und Lärche, Fichten- und Kiefernharz und Mistel.

Die Mistel ist für mich eine magische Pflanze, die das Oben mit dem Unten verbindet, und gut zum Waldviertel passt.

Von unseren Nadelbäumen wird seit langer Zeit das Harz zum Räuchern verwendet – unser Weihrauch aus den Wäldern. Die Nadeln und der Harz sorgen nicht nur für einen angenehmen Duft, sie reinigen auch die Räume und machen die Atemwege beim verräuchern frei. Viele immergrüne Bäume gelten auch als Lebensbaum – so zieht nun mit dieser Räuchermischung auch ein Hauch von Lebensfreude und -kraft mit in unsere Räume.

 

Jede Anwendung erfolgt auf eigene Verantwortung des Benutzers.

 

Meine Texte können kopiert und auch veröffentlicht werden, bei Angabe der Quelle - www.waldviertler-raeucherwerkstatt.at

 

Empfehlung: Vor dem ersten Räuchergang, bitte das Räucherwerk aus der Verpackung nehmen und nochmals gut durchmischen, denn mit der Zeit lagern sich die feineren Bestandteile unten ab.

 

Das Foto gilt nur als Beispiel. Das ausgelieferte Produkt kann von dieser Abbildung abweichen.

 

Lieferzeit: 1. November - 31. Januar

 

40 ml im Korkenglas

Waldviertler Waldweihnacht KG

10,00 €

  • leider ausverkauft

Waldviertler Waldweihnacht 80 ml

Das Foto gilt nur als Beispiel. Das ausgelieferte Produkt

kann von dieser Abbildung abweichen.

 

80 ml im Cellophanbeutel

und Holzkästchen

12,00 €

  • leider ausverkauft

Waldviertler Waldweihnacht 120 ml

Lieferzeit: 1. November - 31. Januar

 

Das Foto gilt nur als Beispiel. Das ausgelieferte Produkt kann von dieser Abbildung abweichen.

 

120 ml

im Korkenglas

Waldviertler Waldweihnacht

25,00 €

  • leider ausverkauft

Waldviertler Waldweihnacht 40 ml

Lieferzeit: 1. November - 31. Januar

 

40 ml

im PE-Beutel

Waldviertler Waldweihnacht - Beutel

6,00 €

  • leider ausverkauft

Waldviertler Waldweihnacht 5 ml

Lieferzeit: 1. November - 31. Januar

 

5 ml in

der Glasphiole

Waldviertler Waldweihnacht - 5ml

3,00 €

  • leider ausverkauft