Räuchermischung: Wassermann

"Endlich mal eine Reform, die uns wieder ein Stück weiter bringt," ruft der Wassermann mit heller, aufgeweckter Stimme. Für den Wassermann typische Aussagen sind auch: „Das müssen wir gleich probieren“, oder „ist einfach, und macht doch Effekt.“

 

Allein sein ist nichts für den Wassermann, in Gesellschaft geht alles besser, schöner und schneller. Zusammenarbeit, sich zusammen freuen, neue Ideen und Erfindungen besprechen. Wassermann ist das Zeichen der Veränderung und der Kontraste zur Konvention und der Verbände, der Bündnisse und der Freundschaft. Besonders wichtig für ihn ist, dass zwischen Freunden kein Zwang vorhanden sein darf. Freunde gestalten das Schicksal des Wassermanns mit, er muss deshalb die richtigen Freunde haben.  

Der Wassermann entspricht dem höheren Wissen, dem Logos, der Intuition und dem Idealismus. Er ist originell und geht phasenweise vor; wechselnde Umbildungen, wo er sich und die Umgebung verwandelt. Die Wassermannzeit ist die Zeit der Fastnacht (= Verwandlungs-Nacht), es ist die Zeit der Entspannung und Explosion, es sprüht und sprudelt überall. Der Wassermann trägt gerne eine Maske und tut so als ob.

Er distanziert sich vom Allgemeinen, ist für Gleichberechtigung, Emanzipation und Neuerungen. Wassermann wahrt stets seine persönliche Eigenart, denn das freie und ungezwungene Persönlichkeitsgefühl darf nicht verletzt werden. 

 

Das freiheitliche Prinzip des Wassermanns bevorzugt die freien Berufe, wo er unabhängig und frei arbeiten kann, möglichst ohne grauen Alltag. So ergeben sich auch Exzentriker, die sich als Gelegenheitsarbeiter durchschlagen. Dennoch: Wassermann ist ein fixes Prinzip, das mit Beständigkeit, Festigkeit, Beharrlichkeit, Zähigkeit und Ausdauer vorgeht. Doch dazwischen blitzen plötzliche Freiräume auf. So wie das vorangehende Zeichen Steinbock, kann er nicht vorgehen. Er ist mehr oder weniger das Gegenteil von Steinbock, der die Dinge verdichtet und für die Ewigkeit erhalten will. Der Wassermann ist da völlig dagegen. Er ist für Auflockerung und Zerstreuung von festen Normen. Die Dinge verändern sich und wir können die alten Probleme nicht mit dem gleichen alten Denken lösen, sagt der Wassermann. Es braucht Erfindungen und Innovationen, damit das Befangene sich lösen kann. Für Wassermann kann sich nur in einer Welt der Freunde (Brüder und Schwestern), jeder frei entwickeln. Er arbeitet gerne mit anderen zusammen, will aber, dass jeder seine Ideen einbringen kann und dass die Lösungen ein Gemeinschaftprodukt von Freunden sind. Er stellt sich gegen jede Form des Zwangs und macht sich stark für Freiheit und Unabhängigkeit eines jeden Erdenbürgers. Wird er eingeengt, so kann er sich ganz plötzlich aus der Enge befreien und zieht weiter. Wassermann kann mitunter ganz sprunghaft vorgehen. 

 

Wassermann hat einen starken Bezug zur Spiritualität. Wie aus Liebe zum Leben, kann er geradezu geniale Ideen haben, wie das soziale Gefüge gerechter gestaltet werden kann, wie aus vielen Individuen eine starke und gerechte Gemeinschaft wird. Seine Ideen fallen unverhofft vom Himmel auf ihn zu, leuchten auf, verglimmen teilweise wieder um wieder in einer anderen, neuen, verwandelten Form erneut aufzuflammen. Reform, Evolution und Umwandlung der Zwänge ist sein Lebensmotor. Nur in seltenen Fällen ist Wassermann ein Egoist. Dann allerdings interessiert ihn nur seine eigene Freiheit und er nimmt es selbst mit den Gesetzen und ethischen Dingen nicht mehr so genau, wird kalt und selbstgerecht, zerschmettert jede Form der Moral und wird zum raffinierten, exzentrischen Ausbeuter oder auch zu einem rechtsradikalen Eiferer. Zum Glück ist diese Abart und Verkehrung selten. In den meisten Fällen will Wassermann hohe ideelle Werte mit den irdischen verbinden und setzt seine Kraft für die gute Gemeinschaft aller ein. Der spirituell wache und entwickelte Wassermann ist getragen von geistigen Werten und von hoher Menschenliebe. Das dem Wassermann gegenüberliegende Zeichen ist Löwe und spiegelt sich im Wassermann. Der Wassermann ist daher innerlich stolz und selbstbewusst und von einmal gefassten Entschlüssen ist er kaum abzubringen. 

 

Zusammenfassend:

Wassermann ist das Zeichen das zwischen Individualität und Gemeinschaft einen Gleichklang sucht. Er will dabei die Normen der Konvention überschreiten oder diese Normen erneuern, vielleicht auch brechen. Er will nicht in der grauen Einheitssuppe schwimmen, sondern seine eigenen Farben schillern lassen. Er wünscht sich, dass seine Eigenheiten anerkannt werden und dass er einen Beitrag an die Menschheit leisten kann (Reform, Freiheit von Zwang). Er hat eine Vorstellung von einer guten Gesellschaft, in der der alle Menschen frei sind, gewissermassen Brüder und Schwestern sind. Wo er seine Freiheit bedroht sieht, da steigt er aus und er wünscht sich, dass auch andere seinem Beispiel folgen, deshalb organisiert er sich oft in Gruppen und Bündnissen, in denen er zusammen mit Gleichgesinnten seinen Interessen mehr Gewicht verleihen kann.

 

Die konstruktive Wassermannenergie:  

ist fähig zur Selbstbefreiung und zur Emanzipation. Er erkennt und lebt die Freiheit und Unabhängigkeit; seine Einstellung zu den Mitmenschen ist von brüderlicher Natur. Er kann sich selbst ändern und verfügt über eine gute Intuition. 

 

Stichworte: gute Beobachtung, Einfühlung, wandlungsfähig, Planreichtum, hilfsbereit, Aufstieg auch durch Hilfe anderer, Denktätigkeit, höheres Wissen, Logik, Intuition, Kommunikation, Idealist, originell, geht sprungweise vor, persönliche Wege gehend, rasche Auffassung, Menschenliebe. Interesse für das Zeitgeschehen, unkonventionelles Verhalten, der Routine so weit als möglich aus dem Wege gehend. Hinweis: individualistisch und freundlich auch zuvorkommend; bei weniger gefühlsmäßigem Engagement wollen keine intensiven Leidenschaften eingegangen werden. 

 

Der problematische Wassermann:   

Idealistische Bestrebungen werden zur Provokation und zum Selbstzweck. Die unruhige und 

aufgeregte Psyche verursacht Unfälle und Unstimmigkeiten. Fehlende Freiheitsfähigkeit wird durch symbolische Freiheiten ausgelebt z.B. Fliegen. 

 

Stichworte: Auflehnung, Schwärmer, Utopien, Weltverbesserer, nimmt nichts ernst, Kontakte zu Menschen brüsk ablehnend, Hektik, Irritation, Lärm, Aufregung, Stress, Spannung, innere Unruhe, Exzentrik.  

Das Gegenteil der Wassermanneigenschaften: Unfreiheit, keine Perspektiven, wenig Ideen, unsozial, unlogisch.

 

Weitere Informationen und Quelle:

http://www.astroschmid.ch

 

Räuchern mit heimischen Kräutern:

Iriswurzel, Harz, Mädesüß, Kresse, Meisterwurz, uvm.

 

Meine Räuchermischungen werden zum Teil mit Blüten- und Steinessenzen zusätzlich energetisch verstärkt, damit das Schwingungsfeld noch größer wird.

 

Jede Anwendung erfolgt auf Verantwortung des Benutzers. Die Räucherung erspart nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten.

 

Meine Texte können kopiert und auch veröffentlicht werden, bei Angabe der Quelle - www.waldviertler-raeucherwerkstatt.at

 

Empfehlung: Vor dem ersten Räuchergang, bitte das Räucherwerk aus der Verpackung nehmen und nochmals gut durchmischen, denn mit der Zeit lagern sich die feineren Bestandteile unten ab.

 

Das Foto gilt nur als Beispiel. Das ausgelieferte Produkt kann von dieser Abbildung abweichen.

 

40 ml im Korkenglas

10,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Wassermann

Das Foto gilt nur als Beispiel. Das ausgelieferte Produkt kann von dieser Abbildung abweichen.

 

120 ml

im Korkenglas

25,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Wassermann

40 ml

im PE-Beutel

6,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Wassermann

5 ml

in der Glasphiole

3,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Räucherset: Sternzeichen

12 Glasphiolen, à 5 ml Inhalt

30,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1